Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

„Was tun mit Walnüssen, damit sie viel schmackhafter werden: der Trick fortgeschrittener Hausfrauen“

Viele Menschen nehmen Walnüsse gerne in ihren Speiseplan auf.

Kein Wunder: Solche Lebensmittel vereinen auf perfekte Weise große Vorteile und hervorragenden Geschmack.

Walnussliebhaber erhalten eine ausreichende Menge an Zink, Jod, Eisen und anderen essentiellen Elementen.

Normalerweise verzehren Menschen das Produkt roh, nicht sogar das Wissen um die Möglichkeit der Wärmebehandlung.

Foto: Pixabay

Richtig gekochte Walnüsse sind noch schmackhafter und behalten dabei alle ihre nützlichen Eigenschaften.

Zubereitung von Walnüssen

Das vollständig geschälte Produkt sollte auf einem zuvor mit Backpapier bedeckten Backblech ausgebreitet werden.

Nüsse sollten gleichmäßig verteilt werden. In einem auf 190 Grad erhitzten Ofen sollte das Gericht nicht lange bleiben – nicht länger als fünf bis sieben Minuten.

Unmittelbar nach Abschluss der Wärmebehandlung sollten die Nüsse auf einen Teller übertragen werden. Wenn sie abgekühlt sind, können sie verzehrt werden. Der Geschmack wird unvergesslich sein.

Du kannst die Nüsse auch in einer Pfanne erhitzen. Aber es dauert länger: mindestens 10 Minuten und manchmal 20.