Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Watruschki: Russisches Gebäck mit Quark oder Marmeladenfüllung

Als Füllung für Käsekuchen können Apfel-, Pflaumen-, Aprikosenmarmelade oder mit Zucker geriebene Moosbeeren dienen. Die gleichzeitige Verwendung von mehreren Füllungen schafft Geschmackvielfalt und farbenfrohe, lebendige Erzeugnisgestaltung.

Zutaten:

Teig:

450 g Mehl
1/4 l Milch
30 g Hefe
2 EL Zucker
1/2 TL Salz
75 g Butter oder Margarine

Füllung:

500 g Quark
3 EL Zucker
4 Eigelbe
2 EL saure Sahne
2 EL zerlassene Butter
1 EL Mehl
geriebene Zitronenschale
1 Ei zum Schmieren der Oberfläche

Zubereitung:

Den Teig ohne Hefe kneten, hochgehen lassen, wieder leicht kneten. Aus dem hochgegangenen Teig Brötchen formen, die auf ein gefettetes Blech mit einem Abstand von 4-5 cm voneinander setzen, nochmals für 10-15 Minuten hochgehen lassen, danach mit dem Boden einer Tasse eine Vertiefung machen, Ränder mit Ei bestreichen und die Vertiefung mit Quark oder Marmelade füllen.

Den Quark für die Füllung mit zerlassener Butter, geriebener Zitronenschale, saurer Sahne und Mehl verbinden, mit Zucker geschlagene Eier hinzufügen und alles mischen.

Die Quarkfüllung aus einem Konditorsack durch das geschnitzte Röhrchen spritzen. Käsekuchen bei einer Temperatur von 210-220°С backen.

Schreibe einen Kommentar