Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Wie man flauschige Brötchen macht, die im Mund schmelzen: die Hauptgeheimnisse der Konditoren

Wenn die Gastgeberin selbst leckere Brötchen backt, dann versammelt sich die ganze Familie bei Teegesellschaften am Tisch.

Selbstgebackene Kuchen sind immer leckerer und appetitlich.

Außerdem ist das Backen von Brötchen nicht so schwierig.

Welche Geheimnisse helfen dabei Sparen Sie nicht an Produkten

Die Textur der Brötchen selbst und ihre Der Geschmack hängt von der Qualität der Hauptzutaten ab. Achten Sie auf das Öl, da es leicht ist, ein Qualitätsprodukt mit einer Fälschung zu verwechseln.

Foto: Pixabay

Butter sollte fett sein (82,5%). Das Naturprodukt enthält keine Chemikalien und pflanzliche Fette.

Es ist besser, das hochwertigste Mehl von einem vertrauenswürdigen Hersteller zu wählen.

Hefe

Bei der Zubereitung von Teig für Brötchen sollte bevorzugt werden Trockenhefe gegeben. Sie sind ideal für diese Art des Backens.

Damit der Teig aufgeht, vergiss nicht, das Mehl mehrmals zu sieben.

Wichtig ist auch, dass die Lebensmittel gut gehen müssen frisch.

Salz und Zucker

Das ist ein sehr wichtiger Punkt, denn die falschen Proportionen können die Brötchen ruinieren. Bei einem Mangel an Zucker geht der Teig einfach nicht auf, da die gewünschte Reaktion mit der Hefe nicht eintritt.

Ein Überschuss an Produkt wirkt sich auch nicht optimal auf die Backqualität aus.

Salz muss unbedingt hinzugefügt werden, sonst werden die Brötchen geschmacklos.