Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Kategorie: Salatrezepte

Tsatsiki selbst gemacht

Tsatsiki selbst gemacht

Tsatsiki selbst gemacht

Wer griechische Küche liebt, der ist beim Tsatsiki bestens aufgehoben! Diese exklusive Variante des Klassikers finden Sie so in keinem anderen Kochbuch! Ob nun zu Gyros oder der Grillparty, Tsatsiki darf dabei nicht fehlen! Und mit diesem außergewöhnlichen Rezept werden Sie Ihre Gäste auf eine ganz besondere Art und Weise verwöhnen! Einfach und schnell zuzubereiten ist es dazu noch obendrein.

An Zutaten brauchen Sie:

1 Becher Schmand
1 Becher Joghurt
1 Gurke
250g Schafskäse
2 EL Dill
2-3 Zehen Knoblauch
Pfeffer

Die Zubereitung:

Wie oben bereits erwähnt, ist dieses Tsatsiki sehr schnell zubereitet. Als erstes schälen und halbieren Sie die Gurke weiterlesen… »

Sprottensalat

Das ist ein leckeres leicht zuzubereitendes Gericht, dazu sogar gar nicht mal so ungesund. Es schmeckt lecker zu Kartoffeln oder zu Brot.

Zutaten:

800 g küchenfertige Sprotten
3 EL Essig
200 ml Weißwein
1 große Zwiebel
1 Lorbeerblatt
5 Nelken
Dill (halben Bund oder 1 TL getrockneten)
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Für die Marinade:

4 EL Mayonnaise
4 EL saure Sahne
1 EL Meerrettich, wenn möglich frisch gerieben
2 Äpfel
2 Zwiebeln
200 g Salatgurke
halben Bund Schnittlauch
halben Bund Petersilie
Salz, Pfeffer und Zucker

Zubereitung:

Sprotten gut unter fließendem Wasser waschen, danach gut trocknen lassen. In dieser Zeit kann man die Zwiebeln schälen und klein schneiden. Dann Wasser mit Essig, Salz und Wein zum kochen bringen für den Sud. In diesem Sud Lorbeerblätter, Zwiebelstücke, Nelken, Dill und Pfefferkörner zufügen und kurz aufkochen. Bei reduzierter Hitze dann 15 Minuten die Sprotten in diesem Sud ziehen lassen. weiterlesen… »

Valentinstagsalat

Jeden grünen Salat kann man in einen Feiersalat mit Hilfe der feinen Rübenherzchen umsetzen.

Erst Rüben dampfkochen oder im Backofen etwas backen. Um Rüben zu backen, den Backofen auf 200° C vorheizen, die Rüben in Folie einwickeln und backen bis sie leicht mit einer Gabel durchgestochen werden können (ca 1 Stunde).

Um sie zu kochen, die Rüben in den Dämpfer legen und 25-60 Minuten je nach Größe nachgaren. Wenn die Rüben kalt sind schälen. Um die Rüben leicht abzuschälen, kann man Papiertücher verwenden, mit ihnen kann man die Schale einfach abwischen. Die Rüben mit Hilfe der Mandoline-Reiben fein schneiden und danach in eine Herzchen Form schneiden. weiterlesen… »

Salat: Hering unter Pelzmantel

Die Geschichte:

Unter den vielen Speisen, die wir täglich und zu den Feiertagen zubereiten, gibt es „traditionelle“ Gerichte. Dazu gehören der Salat „Olivier„, ein traditionelles Neujahrsgericht, der Salat „Mimose“ oder Sülze. Und einen Sonderplatz nimmt natürlich solch ein Gericht wie „Hering unter Pelzmantel“ ein. Der Salat „Hering unter Pelzmantel“ erschien in Russland nicht so lange her – nur in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts. Damals gab es in den Geschäften einen Mangel an Lebensmitteln, aber zum Fest möchte man gerne etwas Außergewöhnliches aus den zugänglichen Lebensmitteln zubereiten. Als Ergebnis der Improvisationen ist dieses bemerkenswerte Rezept erschienen. Jede Hauswirtin hat ihr eigenes Rezept. Wir haben viele Rezepte ausprobiert, ich aber habe dieses gewählt. Der Hering gerade unter diesem Pelzmantel ist am leckersten, zartesten und aromatischsten!

Übrigens wurde 2005 in Murmansk „Hering unter Pelzmantel“ mit einem Gewicht von etwa 256 kg zubereitet! Solch ein Ausmaß gehört ins „Guinness-Buch der Rekorde“!
weiterlesen… »

Salat „Mimose“ – Variante 2

Das Rezept des Salates ist einfach, aber das Gericht ist sehr lecker und schön. In der letzten Zeit mache ich ihn aus Dorschleber, aber aus anderem Fisch, zum Beispiel, Lachs oder Thunfisch, ist er auch lecker.

Rezept:

1 Dose Fischkonserve
5 Eier
2 frische Karotten
1-2 Packungen Schmelzkäse
1 Zwiebel
1 Glas Mayonnaise

Kochanleitung:

Eine Salatschüssel nehmen. Zunächst ein bisschen Mayonnaise dazugeben. Die 2. Schicht besteht aus ein Paar grob geriebenen Eiweißen. Die 3. Schicht ist Fischkonserve (es wäre besser, sie vorher in einem Teller zu zerquetschen). In die 4. Schicht kommen Zwiebeln. Die 5. Schicht weiterlesen… »

Salat „Mimose“ für Silvesterparty

Zutaten:

150 g Dorschleber
3 EL grüne Erbsen
2 Eier
1 mittelgroße Zwiebel
2 Kartoffeln
Salz nach Belieben

Zubereitung:

Dorschleber zerkleinern, gekochte Eier fein hacken, gekochte Kartoffeln in Würfel schneiden. Alles in eine Schüssel geben. Dazu grüne Erbsen, Zwiebeln und alles vorsichtig mischen. Den Salat mit Zitronenscheiben, weiterlesen… »

Auberginensalat mit Paprika und Pilzen

Leckerer Auberginensalat

Leckerer Auberginensalat

Zutaten:

3 Auberginen
3 Paprikaschoten
1 Lauchzwiebel
1 Glas Pilze, gemischte, natur oder in Öl angelegt
2 Pck. Fertigmischung für Salat
Dill und Petersilie nach Geschmack

Kochanleitung:

Die Paprikaschoten vierteln und in feine Streifen schneiden. Zwiebel in Ringe schneiden. Pilze je nach Größe weiterlesen… »


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch