Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Zwei Zutaten – und fertig ist der Adyghe-Käse aus gekaufter Milch mit Kefir: den kaufen Sie nicht mehr

Um Adyghe-Käse zu Hause herzustellen, nehmen Sie 3 Packungen Milch mit je 900 ml. 

Gießen Sie Milch in einen Behälter und zünden Sie ihn an, um ihn zu bringen es fast zum Kochen. Erhitzen Sie den Kefir in einem anderen Behälter und gießen Sie ihn in einem dünnen Strahl in die Milch.

Milch sollte nicht kochen, ihre Temperatur bleibt zwischen 70 und 75 Grad. Geben Sie Kefir nach und nach in heiße Milch. Insgesamt erhalten wir 3,5 Liter Milchflüssigkeit im Volumen.

Nach dem Hinzufügen von Kefir zur Milch ist es ratsam, die Flüssigkeit nicht zu rühren oder zu rühren. Die Milchmasse sollte von selbst gerinnen. 3-5 Minuten köcheln lassen.

Foto: Pixabay

Sie werden sehen, dass die Milch zu dichten Flocken geronnen ist. Wenn Sie sie jetzt bewegen, wird die Milch zu Milchstaub und Sie erhalten eine Menge Abfall, der in Molke übergeht.

Die Hauptaufgabe besteht jedoch darin, so viel Quark wie möglich zu erhalten. Wenn die Milch innerhalb von 5 Minuten nicht gut gerinnt, können Sie der Flüssigkeit etwas Zitronensaft hinzufügen.

Die Milchmasse sollte nicht kochen. Entfernen Sie die Hitze, lassen Sie die Pfanne weitere 20 Minuten auf dem Herd, damit alle Körner von der Molke nach oben steigen.

Nehmen Sie einen Behälter und ein Sieb und beginnen Sie, die Milchflocken zu bügeln, um überschüssige Milch zu entfernen Molke. Warten Sie 2 Stunden, bis sich der Käse gesetzt hat, und geben Sie ihn dann vom Sieb auf einen Teller.