Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Tag: Pirogi

Festlicher Fleischkuchen

Fleischkuchen

Fleischkuchen

Ein Familienrezept meiner Frau, es gelingt und schmeckt so gut wie bei keinem. Diese originelle Speise ist sehr leicht und schnell zuzubereiten. Sie ist sättigend und lecker. Als Alternative kann man für die Füllung Hackfleisch nehmen.

Für den Teig:

1,5 kg Mehl
5 Eier
200 g saure Sahne
200 g Margarine
3 EL Öl
Salz nach Geschmack

Für die Füllung:

500 – 600 g Schweinefleisch
2-3 Zwiebeln
5-7 Kartoffeln
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Teig mit Milch zubereiten. Die Milch hinzufügen, bis der Teig elastisch wird. Aus diesem Teig zwei Fladen machen: einen großen und einen kleinen. Ein Backblech reichlich einölen. Den großen 1,5 cm dicken Fladen auf das Backblech legen, darauf die Füllung in Form eines Hügels geben.
weiterlesen… »

Großer Weihnachtskuchen mit Weißkohl und Ei

Zutaten (für 18 Personen):

1-1,2 kg Weizenmehl
350 ml Milch
3 EL saure Sahne
150 g Mais- oder Olivenöl
50 g Zucker
1 TL Salz
50 g Hefe
1 Ei

Für die Füllung:

1,5 kg frischer Kohl
4-5 Eier
1 Zwiebel
150 g Butter
20 g Salz
Zitronensäure
1 EL Zucker

Zubereitung:

Für die Füllung Kohl klein schneiden, mit Salz bestreuen, in eine Schüssel geben und mit einer Mörserkeule zerstampfen, bis Saft erscheint hervor kommt. Die Zwiebel hacken, im Öl braten, den Kohl weiterlesen… »

Kartoffelpfannkuchen mit Kohl (Piroschki)

Kartoffelpfannkuchen mit Kohl

Fast jeder kennt Piroschki oder Pirogi, diese gehören auch zur russischen Küche. Für diese leckere Spezialität brauchen Sie:

400 g Kartoffeln
200 g Weißkohl
50 g Zwiebel
50 g Butter
2 Eier
50 g Mehl
Pfeffer, Salz

Kochanleitung:

Die Kartoffeln schälen, im Wasser mit Salz abkochen und durch den Fleischwolf drehen. Die Kartoffeln auf der mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche kneten, 1 Ei dazugeben, um die Masse knetbar zu machen, und dann in eine Rolle ausrollen weiterlesen… »

Russisches Hauskuchen – Pirogi oder Piroschki

Zum Unterschied von Süßwaren sind gute häusliche Teigtaschen mit nahrhaften reichlichen Füllungen, meiner Meinung nach, nicht zu kaufen, deshalb muss man selbst gefahren werden. Die Zutaten für den Teig reichen für 24. Teigtaschen, d.h., für eine gute Gesellschaft.

Womit sind Piroschki zu servieren, weiß jeder selbst ohne meine Hinweise. Was mich angeht, so schmecken sie mit häuslicher Sauermilch, Mazoni oder klassischem heißem Tee gut.

Zubereitung:

Mehl für den Teig durchsieben, Trockenhefe und Salz zugeben, aufgewärmte Milch eingießen und kneten. Was mich betrifft, so hasse ich diesen Prozess, aber alle Versuche, die Handarbeit durch die Küchenmaschine zu ersetzen, hatten leider ein schlechtes Ende, weil der Teig mit ganzer Seele gemacht werden muss, weiterlesen… »

Russischer Kuchen – „Pirog“

3 Tassen Mehl
1 Tasse Milch
50 g Hefe
100 g Margarine
½ TL Salz
1 EL Zucker
1 Ei für die Beschichtung
Für die Füllung:
300 g gekochtes Fleisch
Zwiebeln
Brühe
Salz, gemahlener Pfeffer
2 hartgekochte Eier

Den Hefeteig zubereiten. Ihn aufrollen und in zwei ungleiche Teile verteilen. Der größere Teil auf ein Backblech legen, daran vorbereitete Füllung auslegen(gekochtes Fleisch mit Zwiebel mahlen, salzen, pfeffern, ein wenig Brühe und in kleine Würfel geschnittene hartgekochte Eier hinzufügen). Der zweite Teil des Teiges ausrollen, den Kuchen bedecken und Ränder zusammendrücken. Oben mit Ei bestreichen und mit einer Gabel Löcher rein machen. Im Ofen bei gemässiger Temperatur backen. Abgekühlten Kuchen in rechteckige Stücke schneiden.
weiterlesen… »


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch